Plotwelt Paaren von Mobs deaktivieren [Für bessere Performance & Erweiterung an Spawneggs]

WhoTheHellIsLeo

Premium
6 Mai 2017
19
100
698
Servus,

Und zwar hätte ich die Idee das Paaren von Mobs in den Plotwelten zu deaktivieren. Anscheinend gibt es in verschiedenen Plotwelten aktuell Performance Probleme, weswegen z.B. die Enderkisten oft deaktiviert werden. In meinen Plotwelten merke ich zwar kaum Performance Probleme, würde das aber trotzdem für eine gute Idee halten, da es viele Vorteile mit sich zieht.

Seit dem man Villager nicht mehr vermehren kann, laufen die Plotwelten viel stabiler [Eigene Erfahrung]. Wieso dann nicht gleich bei allen Mobs?

Vorteile:
- Bessere Performance (Ausfall von Enderkisten könnten vermieden werden)
- Spawneggs werden wieder relevant
- Neue Spawneggs könnten hinzugefügt werden
- Gut für die Wirtschaft, Geld gelangt wieder zurück (Investition in Spawneggs)

Nachteile:
- Man kann seine Tiere nicht mehr auf leichte Weise vermehren

Thema Spawneggs:

- Aktuelle bestehende passive Mobs (Huhn, Kuh, Schwein, Schaf) sollen minimal billiger werden z.B. 50k.
- Spawneggs könnten durch zwei extra NPC's in der Lobby erwerbt werden --> Passive / Aggressive Mobs
- Neue Spawneggs hinzufügen mit erhöhtem Preis
Beispiel:
Passive Mobs wie der Allay oder dem Panda für 200k.
Aggressive Mobs wie der Enderman für 100k (Weiterer Vorteil: Erweiterung der Mobs im Abenteurer Job)

Ich bin mir ziemlich sicher, dass sich viele neue Spawneggs wünschen. Ändert sich aber nichts an der aktuellen Lage, werden definitiv keine weiteren Spawneggs hinzugefügt.

Liebe Grüße
 

Bachforelle40

Supremium
13 Feb. 2020
49
45
710
Mecklenburg Vorpommern
Guten Tag liebes Forum und lieber @WhoTheHellIsLeo,

ich finde es gut das du dir genau wie viele andere CB Spielende gedanken darüber machst wie man wieder mehr performance in CB bekommen kann. Dennoch vergist du in deinem Konzept ein paar Dinge. Zu den Elementaren Eigenschaften von Tieren in MC gehört das sie einem Nahrung und andere Dinge dropen können. Dafür muss man sie aber idR. erst töten. Ein Tier zu töten was 50k gekostet hat ergibt dann nicht mehr soviel Sinn in der PW. Somit sind vollautomatiserte Schlachtmasschienen nicht mehr möglich. Denn in der FW kann man ja kein Redstone nutzen.

Die Idee mit den Pandas finde ich gut.

Allays hingen sehe ich kritisch da es wahrscheinlich unnötig aufwendig wäre ihre Funktionen richtig btw. so das man damit keinen Schaden anrichten kann einzuschränken. Zudem wäre sie aufgrund ihr Eigenschaften nicht wirklich gut für die Performance.

MfG,
Bachforelle40
 
  • Agree
Reaktionen: Kryptoblock

WhoTheHellIsLeo

Premium
6 Mai 2017
19
100
698
Hey @Bachforelle40,

Wer farmt sich denn Essen in der Plotwelt? Außerdem sehe ich so gut wie bei niemanden eine automatisierte Farm auf dem Plot.
Es sollten genug Möglichkeiten an Essen ranzukommen. Zudem bietet die Farmwelt genug Tiere zum farmen.
Somit sind vollautomatiserte Schlachtmasschienen nicht mehr möglich. Denn in der FW kann man ja kein Redstone nutzen.
Sinnvoller wäre eher ein Spawner in der Farmwelt.

Allays hingen sehe ich kritisch
Sind ganz normale Entitys, würde ich jetzt so nicht behaupten.

Außerdem kann ich dir garantieren, dass in dem Adminshop keine weiteren Spawneggs hinzugefügt werden, sollte sich dabei nichts ändern.

LG
 

Bachforelle40

Supremium
13 Feb. 2020
49
45
710
Mecklenburg Vorpommern
Hey @WhoTheHellIsLeo,

viele Spieler farmen sich auch Nachrung in der PW, aber ja es gibt nicht soviele automatische Schlachtfarmen in der FW. Spawneggs sind unterdess aber auch ziemlich teuer und nicht jeder hat einen AFK Acc der mal eben in die FW gestellt werden kann um einen Spawner am laufen zu halten. Doch damit sich das lohnt sollte solch ein Spawner eben auch möglichst die ganze Zeit laufe, da die FWs nach einer Woche zurück gesetzt werden. Auf einem Plot kauft man einmal Tiere und kann die farm zu einem belibigen Zeitpunkt und immer wieder betreiben. Das gibt den Spielern mehr flexibilität.


Sind ganz normale Entitys, würde ich jetzt so nicht behaupten.
Dazu mal den Ausschnitt über das Verhalten der Hilfsgeister vom Fandom MC Wiki:

Verhalten​


Hilfsgeister haben eine leuchtende Textur, die es ihnen ermöglicht, in der Dunkelheit deutlich gesehen zu werden. Sie fliegen ziellos umher, bis sie einen Gegenstand erhalten. Er scheint diesen Gegenstand in der Hand zu halten und sucht die Umgebung des Spielers nach Exemplaren desselben Gegenstands ab, den es dann an den Spieler zurückgibt. Der Spieler erhält den Gegenstand zurück, wenn er erneut mit einem Hilfsgeist interagiert, während der Spieler einen leeren Inventarplatz hat.

Ein Hilfsgeist hat nur einen Platz in seinem Inventar, der ihm erlaubt, 64 stapelbare Gegenstände auf einmal zu tragen, oder 16, wenn es sich um Eier, Enderperlen, Eimer oder Schneebälle handelt. Ein Hilfsgeist kann einen einzigen nicht stapelbaren Gegenstand tragen, ausgenommen den, den er hält. Wenn ein nahegelegener Notenblock gespielt wird, bringt der Hilfsgeist stattdessen bis zu 30 Sekunden lang Gegenstände zu diesem bestimmten Notenblock zurück, wobei ein Vibrationspartikel den Hilfsgeist erreicht. Er sucht nach Gegenständen in der Umgebung des Notenblocks.

Wenn ein Gegenstand an den Hilfsgeist übergeben wird, sucht er bis zu 32 Blöcke um den Spieler herum. Sie können einem Spieler aus 64 Blöcken Entfernung folgen, auch wenn er sie nicht sehen kann. Hilfsgeister haben eine Verzögerung von 3 Sekunden bei der Aufnahme von Gegenständen, d.h. sie können Gegenstände nicht sofort aufnehmen, nachdem Sie sie geworfen haben.

Hilfsgeister können von ihren Besitzern nicht verletzt werden. Wenn sie verletzt werden, geraten sie in Panik und beginnen, sich wild in beliebige Richtungen zu bewegen. Wenn sie getötet werden, lassen sie die Gegenstände, die sie in der Hand hatten, fallen. Wenn sie ein Totem der Unsterblichkeit in der Hand halten, können sie sich dieses zunutze machen, um nicht getötet zu werden, ähnlich wie ein Spieler.

Hilfsgeister regenerieren natürlich 2 ( ♥ ) pro Sekunde, wenn sie verletzt werden.

Wenn ein Hilfsgeist getötet wird, während er ein Totem der Unsterblichkeit hält, fällt dieser Gegenstand nicht, sondern wird konsumiert, um den Hilfsgeist wiederzubeleben


Vermehrung​


  • Hilfsgeister Können tanzen, wenn ein Plattenspieler spielt.
  • Wenn ein Hilfsgeist beim Tanzen eine Amethystscherbe erhält, kann er sich "duplizieren" und einen weiteren Hilfsgeist erschaffen.
    • Die Abklingzeit zwischen den einzelnen Duplikaten beträgt 5 Minuten.
Ich denke hier wird eindeutig wie komplex diese Entitys sind. Um diese Regelkonform anzupassen braucht man wahrscheinlich enorm viele Resourcen. Das Mißbrauchspotzenzial ist auch sehr hoch.

MfG,
Bachforelle40
 

WhoTheHellIsLeo

Premium
6 Mai 2017
19
100
698
@Bachforelle40
viele Spieler farmen sich auch Nachrung in der PW
Wer? 0,1% der Citybuild Spieler? Es gibt einfachere Methoden an Nahrung zu kommen. Sei es in der Farmwelt, in Shops oder von Villagern. Ist eigentlich Lost wär sich Nahrung von Mobs in der Plotwelt erfarmt. Beim Butcher kannst du dir für ein Smaragd genügend Fleisch kaufen.
Doch damit sich das lohnt sollte solch ein Spawner eben auch möglichst die ganze Zeit laufe
Wenn du den Spawner perma laufen lassen willst, hast du ein Vorrat für ein Jahrzehnt. Zudem... Jäger Job?

Ich denke hier wird eindeutig wie komplex diese Entitys sind
Sammeln Items und werfen sie zu einem Notenblock. Sind ganz ganz böse Entitys. Weiß jetzt nicht wieso die mehr Resourcen beanspruchen sollten. Brauchst mir aber keine Seminararbeit dazu schreiben. War nur ein Beispiel für ein passiven Mob.

Die Plotwelten sind nicht mal ansatzweise voll und trotzdem fallen oft die TPS (Fallende TPS = Enderchests werden deaktiviert). Lieber auf das Paaren verzichten und solche Vorteile nutzen.

LG
 
  • Like
Reaktionen: KissenschlachtAT

MarianXD

Premium
12 Okt. 2019
29
82
668
20
Hallo @WhoTheHellIsLeo

ich halte deine Idee das breeding von passiven Mobs auf den Plotwelten zu deaktivieren teilweise für eine gute Idee.
Hierbei hängt es ganz von dem entsprechenden Mob ab. Bei Schafen macht es meiner Meinung nach Sinn, da diese Wolle produzieren können ohne das man diese töten muss. Allerdings ist das bei allen anderen Mobs unsinnig, da diese ihre Items nur beim Tod droppen. Wenn man diese Mobs nur noch durch Spawneggs bekommen kann, verlieren sie meiner Meinung nach den einzigen Zweck den sie überhaupt hatten und werden dadurch useless. Klar kann man jetzt wieder mit Deko argumentieren aber bitte wer hat zB Schweine auf seinem Plot als Deko??

Was du hier vorschlägst ist eher eine Ausrottung von Tieren in der Plotwelt. Damit bringt man keine neuen Spielweisen in CB sondern entfernt einfach nur eine was ich schade finden würde.
Ich stimme dir allerdings zu in dem Punkt, dass die Preise der Spawneggs für passive Mobs zu hoch für ihren Nutzen sind. Auch halte ich weitere Spawneggs für eine coole Idee allerdings sollte man darauf achten, dass man bestehende seltene Spawneggs nicht hinzufügt und diese ihren Reiz verlieren (zB Enderman o. Creeper).

Ich hoffe ich habe meinen Standpunkt verständlich erklären können, LG
 

Soziale Medien

Über uns

  • GommeHD.net ist einer der größten Minecraft-Server der Welt. Dir gefällt unser Server? Dann unterstütze uns durch einen Kauf im Shop!
  • Shop