Twitter: Ist eine Altersbeschränkung sinnvoll?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

IceVolibear

Premium
24 März 2016
249
1.691
1.030
Euskirchen, nähe Köln, Deutschland
Heyho!

wie einige von euch mitbekommen haben, sperrt Twitter seit 00:00 (MESZ | Europa) Accounts, deren Alter auf unter 16 Jahren gestellt worden sind.

Alle Accounts die unter 13 Jahren gesperrt wurden, wurden nach einer Kontrolle teilweise komplett gelöscht.

Twitter-Nutzer die zwischen 13 und 16 Jahren sind, können mit der Erlaubnis der Erziehungsberechtigten Twitter nutzten, aber ist das überhaupt sinnvoll?

Darüber möchte ich in diesem Thread diskutieren.


Seit der Einführung der NetzDG auf Twitter ist Twitter ein in meiner Sicht nicht friedlicher Ort geworden, wobei genau das das Ziel war.
Meiner Meinung nach haben sich sehr viele Leute im Internet, auch auf Twitter, über NetzDG aufgeregt.
Aber warum das ganze?

Laut Medienberichten vom April berichtete man über eine starke Einschränkung im Internet.
Der Gesetzgeber möchte das Internet zu einem friedlichen Ort machen, jedoch werden bereits schon kleinere Beleidigungen o. ä. (wie z.B. Blödmann) wird direkt verfolgt und ggf. bestraft bzw. zensiert.

Und dabei ist der Haken:

Unter 13 jährige werden aktuell von Twitter gesperrt, damit diese solche Sachen nicht mitbekommen.
Jedoch kennen die meisten Kinder (u. 13 Jährige) solche Bezeichnungen schon.


Kommen wir mal zu meiner persönlichen Meinung:

Man sollte zwar eine Einschränkung einführen für Leute die unter 13 Jahre sind (in Form von Zensur durch automatisch überprüfte Tweets), jedoch nicht direkt Twitter für diese komplett sperren bzw. unzugänglich machen.

Für Leute zwischen 13- und 16 Jahren sollte man schon eine komplette Freiheit haben.
Damit meine ich dass man in den Einstellungen einstellen kann, ob man alle Tweets sehen möchte oder doch die automatische Überprüfung (s.h. oben) nutzen möchten.
Für Leute die diese Einstellung ausgeschalten haben, sollte jeder Tweet sichtbar sein, da diese ja selber Wissen was sie sehen wollen und was nicht. Daher befürworte ich dies und fände es gut, wenn sowas eingeführt werden würde (jedoch wird das eh nicht passieren ._.)


(Wenn sich was ändern sollte oder ich mehr Informationen bekomme, werde ich diesen Beitrag bearbeiten.)

Was haltet ihr davon - wie ist eure Meinung dazu?
Schreibt es mir gerne hier unter diesem Beitrag! Ich freue mich auf eure Meinung.



Mit freundlichem Gruß,
IceVolibear
 

Luziusi

Mitglied
27 Okt. 2015
153
344
790
18
Aalen
Blödsinn, aber es ist trotzdem Lustig seine Daten anfordern zu können.
Nur lassen sich Dateien im Archiv von Google nicht öffnen (sie crashen). Sind so Dateien wie, alle Kontakte (Starred in Android.vcf). Und die Chrome Daten beinhalten gar nichts :/
 

Luziusi

Mitglied
27 Okt. 2015
153
344
790
18
Aalen
Was meinst du mit Daten? Du kannst zwar ggf. auf deinen Account zugreifen und dein Profil sehen (inklusive Biografie, Header und Profilbild) jedoch keinerlei Tweets, Benachrichtigungen oder Private Nachrichten.
Ja klar, der Accout ist kommplet weg, hab auch nach 100000 Versuchen einen neuen bekommen.
 

Luziusi

Mitglied
27 Okt. 2015
153
344
790
18
Aalen
Was meinst du mit Daten? Du kannst zwar ggf. auf deinen Account zugreifen und dein Profil sehen (inklusive Biografie, Header und Profilbild) jedoch keinerlei Tweets, Benachrichtigungen oder Private Nachrichten.
Bei allem möglichen, Snapchat, Google (ist am besten wie oben beschrieben), Insta, Twitter,...
 

Subtraaa

Premium
7 Sep. 2015
1.118
5.268
1.240
20
Near Stuttgart
Auf Twitter gibt es genug sexuelle und gewaltsame Inhalte. Für mich ist es richtig so. Twitter sollte erst ab 16 sein.

13 Jährige sind einfach noch nicht zustande, um die Verantwortung über sich selbst im Internet zu haben.

//Edit
Ich kann dich zwar verstehen, mich würde es in deinem Alter auch nerven. Aber Gesetz ist nun mal Gesetz. Vielleicht könnte man einen Kompromiss finden und nicht jugendfreie Inhalte sperren.
 
  • Like
Reaktionen: Wandtafel

Rodman10

Mitglied
5 Mai 2018
436
970
580
19
Auf Twitter gibt es genug sexuelle und gewaltsame Inhalte. Für mich ist es richtig so. Twitter sollte erst ab 16 sein.

13 Jährige sind einfach noch nicht zustande, um die Verantwortung über sich selbst im Internet zu haben.

//Edit
Ich kann dich zwar verstehen, mich würde es in deinem Alter auch nerven. Aber Gesetz ist nun mal Gesetz. Vielleicht könnte man einen Kompromiss finden und nicht jugendfreie Inhalte sperren.
Hey,

ich habe Twitter seit Juli 2014 und war damals 12 Jahre alt. Ich habe es wegen einem Clash of Clans YouTuber geholt und auch in dem Alter nie Probleme gehabt. Wenn du normal vielleicht YouTubern oder anderen Persönlichkeiten folgst, werden dir keine halbackte Frauen über den Weg laufen.

Jedoch finde ich, dass sich Twitter mittlerweile stark verändert hat ... nein stop, die Twitter User, die in der deutschen Community aktiv sind. Viele männliche Personen schreiben frauenfeindliche Inhalte oder fragen nach unerlaubten Inhalte. Einige Mädchen posten bewusst provokative/freizügige Bilder - auch wenn es vielleicht nicht mal so gewollt ist, kann es schnell in die Richtung gehen. Twitter wird oft zum Leaken verwendet und vor allem BW Spieler beefen sich.

Finde für <13 gibt es bessere Plattformen, da man auf Twitter ja auch nicht so viel machen kann :)
 

IceVolibear

Premium
24 März 2016
249
1.691
1.030
Euskirchen, nähe Köln, Deutschland
Ich bin 14, das stimmt.
Und ich weiß was ich mir im Internet anschauen möchte und was nicht.

Und ich denke dass man mit 14 Jahren in der Lage ist, klar zu denken und sich Sachen anschaut, welche für diese Person geeignet sind.

Klar gibt es hin und wieder Leute die sich z.B. auf Twitter irgendwelche Pornografische Inhalte anschauen, hab ich auch gemacht und fand das echt nicht gut und ich gehe sogar so weit und sage, dass das schon jeder gemacht hat.

Und klar ist sowas nicht für jüngere geeignet, aber man könnte auch gewissen Sperren einbauen und nicht direkt alle Leute unter 16 Jahren sperren, sowas schränkt das Internet arg ein.


Im anderen Beispiel: Minecraft war eine Zeit lang ab 18 - Es haben trotzdem viele Leute die unter 18 Jahren waren dieses Spiel gespielt und wurde nicht gesperrt, wie es jetzt auf Twitter ist.

Und sowas befürworte ich überhaupt nicht.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.