Inaktiv Official ClanWar Rules (überarbeitet)

CuteFlo69

Mitglied
1 Jan. 2016
10
188
298
- [Official SG Clanwar Rules] -

Die Survival Games Clanwar Regeln wurden von @MinecrAvenger, @Noel_mine, @perf3ktness und @NiceTwice verfasst und von @750 & @CuteFlo69 überarbeitet. Diese Regeln wurden in Anlehnung an verschiedene, bereits existierende, Clanwar Regeln geschrieben und erweitert, sodass sie universell gelten können, viele Unklarheiten beseitigen, Lücken stopfen und offiziell genutzt werden können. Hierbei haben wir darauf geachtet, dass es nicht so erfahrenen Spielern leicht fällt, die Regeln zu verstehen. Das Missachten von Clanwar Regeln kann zu einer Disqualifikation führen.

Wir haben die Einverständnis von Eric // MinecrAvenger, dass wir seine Regeln überarbeiten dürfen.

- [LEGENDE] -

Clanpage = Thread im GommeHD.net Forum im Bereich Clans, den jeder Clan haben muss, um Clanwars spielen zu dürfen.
DQ = Disqualifikation
Evidence = Beweis [Beweis, der vorliegen muss, um einen Redo oder eine DQ fordern zu können]
Forfeit = Wenn der Gegner-Clan aufgibt oder der Clan geschlossen oder inaktiv wird, wird statt eines Wins oder einer DQ ein Forfeit eingetragen.
Grace-Period = Schutzzeit [In dieser gewissen Zeit dürfen sich die Member beider Clans nicht angreifen.]
Lineup = Aufstellung [Spieler, die in einer Runde des Clanwars zusammen im Team spielen.]
Member = Mitglied eines Clans.
Pending = Pausierung des Clanwars [Abgemachte Zeitspanne, in welcher der Clanwar pausiert ist.]
randomteamen = Das Teamen mit einem Spieler, der zu keinem der beiden Clans gehört.
Redo = Wiederholung [Um eine Wiederholung machen zu können, benötigt man einen Grund. Alles zu Redos: siehe unten]
Roster = Liste von allen Accounts der Member eines Clans auf der Clanpage.
Secondaries = Sekundärwaffen [Angel, Spinnweben, TnT, Feuerzeug]
Spectator = Zuschauer
undercoverplaying = Wenn Freunde oder Member eines Clans, die nicht im Lineup stehen, in der gleichen Runde sind und den Clan unterstützen.
Warmup = Die Zeit vom Hineingehen in eine Runde bis zum Start der Runde.


- [VOR DEM CLANWAR] -

Bevor ein Clanwar beginnen kann, muss Folgendes beachtet werden:

- Der Clan, der nach dem Clanwar gefragt wurde, entscheidet über die Verwendung von den Clanwar Regeln seiner Wahl. Beide Clans müssen die Regeln akzeptieren.

- Die Grace-Period endet nach 3 Minuten, wenn der Countdown des Scoreboards auf 22 Minuten steht.

- Die Verwendung von Secondaries und das Aktivieren von Fallen, Hebeln und Knöpfen während der Grace-Period zu Missgunsten des Gegnerclans ist untersagt. Das absichtliche Hitten lassen ist verboten.

- Die <GommeHD.net-Serverregeln> und die Clanwar Regeln müssen eingehalten und akzeptiert werden.

- Hack-Clients, Macros und andere unfaire Vorteile sind strengstens untersagt.
- Jeder Clanwar muss auf dem GommeHD.net-Server stattfinden.

- Unklarheiten oder Probleme müssen über Skype, Forum, Teamspeak [...] besprochen werden.Mit dem Start das Clanwars erklären sich beide Clans automatisch mit den Regeln einverstanden.

- Alle Regeln können abgeändert werden, wenn beide Clans damit einverstanden sind.
- Das Lineup muss vor Beginn jeder einzelnen Runde geschrieben werden - selbst dann, wenn das Lineup gleich bleibt. Schreibt es entweder in Skype, TS, oder im Partychat.

- Ein Clanwar wird immer in einem Lineup von 2vs2, 3vs3, 4vs4 oder 5vs5 ausgeführt. Die Lineup-Größe darf während des Clanwars, außer nach Absprache unter beiden Clans, nicht
verändert werden.

- Es müssen alle Accounts, mit denen im Clanwar gespielt wird, im Roster stehen.Beide Clans sollten jeweils vom anderen Clan wissen, wer mit welchem Account spielt. Das Roster darf während des Clanwars nicht verändert werden.

- Der Clanwar ist erst vorbei, wenn einer der beiden Clans 5 Wins/Punkte hat.Um einen Punkt zu erzielen, muss die Runde von einem Member gewonnen werden. Der Clan, zu dessen Roster dieser Member gehört, erhält den Punkt.

- Während des Clanwars darf jeder Clan maximal eine Map verweigern, ohne dafür eine Begründung angeben zu müssen. Diese darf während des gesamten Clanwars ab dem Zeitpunkt der Verweigerung nicht mehr gespielt werden.

- Wenn ihr die Runde in der Lobby oder im Warmup verlasst, müsst ihr dem anderen Clan erklären, wieso. Wenn einem Member sein Spiel crasht, müsst ihr einen Beweis liefern.
- Es gibt keine Begrenzung für die Anzahl an Spectator, aber wenn der Gegner keinen Platz mehr für ihre Spectator hat, muss einer der anderen Spectator für ihn leaven, um Platz zu machen.

- Der angefragte Clan hat als erstes Mapwahl.Mit jedem Punkt müssen sich die Clans mit der Mapwahl abwechseln. [Kein Wechsel bei einem Redo.] Die Mapwahl muss an den Gegnerclan abgegeben werden, wenn der Clan, der aktuell die Mapwahl hat, es nicht schafft, sich innerhalb von 15 Minuten für eine Map zu entscheiden und diese zu spielen.Die Partyleitung muss immer an den Clan abgegeben werden, der Mapwahl hat.

- Alle Clanwars müssen auf den Clanpages eingetragen und das Ergebnis akzeptiert werden. Falls dies nicht ausgeführt wird, kann man sich mit entsprechender Beweislage an einen <Forummoderatoren> wenden.

- Beschuldigt den Gegnerclan niemals, ohne eine Evidenz zu haben, die eure Aussage absichert.



- [WÄHREND DES CLANWARS] -

-Wenn der Clanwar begonnen hat, müssen weiterhin folgende Regeln eingehalten werden:

- OP Secrets können falls beide Clans zustimmen verboten werden (z.B.: XP-Secrets, Katniss Everdeen-Bow, etc.) [1]

- Es gibt ein Mappool, in welchem folgende Maps verboten sind (MarsMission, Industry, EndMap, MurmeltierGames, Arandil, SkyGames, RoseVille, EnchantedForest, LostRidge, Tewaran1 & FarAway), diese Maps können jedoch per Absprache erlaubt werden(Dies muss aber vor dem CW geschehen.[1]

- Erst nach Ende der abgemachten Grace-Period beginnt der Kampf zwischen den beiden Clans. Wenn ein Clan einen gegnerischen Member tötet, bevor die Schutzzeit vorbei ist, erhält der andere Clan einen Runden-Sieg/Punkt. Wenn die Schutzzeit vorbei ist, kann der Kampf direkt beginnen, es ist aber auch nicht verboten "over" zu schreiben.

- Mit einem Spieler zu teamen, der zu keinem der beiden Clans gehört, bzw. zu randomteamen ist strengstens untersagt.[2]

- Im Chat darf kein Hate und Flame entstehen. Provokationen [ua. eZ, l2p, ...] jeglicher Art sind untersagt.Ihr dürft in keiner Weise respektlos gegenüber dem anderen Clan sein (Skype/In-game) und versucht am besten, nicht provokant zu sein. Niemand möchte gegen Clans spielen, die eigentlich nicht reif genug für einen Clanwar sind.[1]

- Bevor die nächste Runde beginnt, müssen beide Clans mit dem Ergebnis der letzten Runde einverstanden sein. Am besten geben beide Clans nach jeder Runde das Ergebnis im Chat (Skype/TS/IG) an. Das Ergebnis der letzten Runden nach Beginn einer neuen Runde kann, außer unter Absprache und Einigung beider Clans, nicht mehr verändert werden.

- Die Runde muss von einem Clanmember gewonnen werden. Es reicht nicht aus, wenn der Clan als letztes lebt. [Wenn es in einer Runde keinen Sieger gibt, das Deathmatch austimed, oder ein Spieler, der aus keinem der beiden Clans ist, gewinnt, wird ein Redo gemacht.]

- Bugusing ist verboten! [1]

- Wenn man beweisen kann, dass sich der Gegnerclan töten lässt, um einen Redo zu erzwingen, wird die Runde normal gewertet.

-Das runter springen/hoch boosten im Deathmatch ist untersagt.[1]

- Es gibt keine 2v3, 1v3, etc. Redos immer nur 3v3 oder 2v2, eben so wie ihr es am Anfang ausgemacht habt.

- [REDOS] -

Wann ein Redo gemacht werden kann:

- Jeder Clan darf pro Runde maximal 1 Redo fordern

- Man muss direkt nachdem das Geschehnis, welches zum Redo führen soll, passiert ist in die party schreiben redo und man muss dazu noch eine Begründung schreiben also z.B: redo 50% von uns sind vor der Grace gestorben.

- Jede Wiederholung braucht einen eindeutigen Beweis des Vergehens. Je nach Vergehen gelten nur bestimmte Beweismaterialen.

-Nur Chatlogs, Lightshots [Screenshots] und Video-Aufnahmen sind gültiges Beweismaterial. Bei einigen Video-Aufnahmen benötigt man eine Aufnahme mit Ton. Falls dieser nicht vorhanden ist könnt ihr zu @75O und/oder @CuteFlo69 kommen und wir entscheiden ob es Beweis genug ist.

- Die aktive Nutzung von Secondaries und das Auslösen von Fallen, Hebeln und Knöpfen vor Ende der Grace-Period zu Missgunsten des Gegnerclans führt zu einem Redo.

- Wenn ein Member eures Clans vor Ende der Grace von einem random Spieler getötet wird, geht das Spiel weiter [Außer bei 2vs2]. Ein Redo wird durchgeführt, wenn 50% [oder mehr] der Member eines Clans vor Ende der Schutzzeit sterben. Es ist verboten, sich töten zu lassen, um einen Redo zu erzwingen.

- Wenn die Verbindung eines Members unterbricht, ist eine Evidenz [Video-Aufnahme mit Ton] dafür erforderlich. Ist diese hinreichend vorhanden, wird ein Redo gemacht. Wenn der gleiche Spieler ein zweites Mal austimed, wird auch trotz genug Beweismaterial kein Redo gemacht. Hierbei ist die hinreichende Evidenz ausschließlich die AV-Aufnahme des Spielers, der ausgetimed ist.

- Ghostkilling führt sowie Ghosthitting zu einem Redo.
- Falls einer der Clanmember durch einen Hacker stirbt, wird eine Evidenz benötigt, die belegt dass er hackt. Dann kann entschieden werden, ob die Runde neu gespielt wird. Das Gleiche gilt für Bugs, Glitches und NCP-Fehler (inc. zurück buggen). Hierbei ist egal, ob die Grace-Period vorbei ist oder nicht.

- Gracecampen ist verboten und führt zu einem Redo. Das bedeutet, einen gegnerischen Member so lange zu verfolgen, bis die Grace over ist und ihn dann zu töten, ist verboten.

- Sobald ein Member austimed/MC crashed/o.ä., muss der Clan vor dem nächsten Kampf angeben, ob die Runde gewertet werden soll oder ein Redo folgt, damit der Clan, dessen Member gestorben ist, den Redo nicht vom Win oder Lose abhängig macht. Wenn ein Redo gefordert wird, ist entsprechendes Beweismaterial von demjenigen Member notwendig, der ausgetimed o.ä. ist. Wenn diese Regel missachtet wird, entscheidet der Gegnerclan über die Geltung der Runde.

- Vor Ende der Grace muss dem Gegnerclan das aktuelle Lineup in MC/Skype/TS vermittelt werden. Dabei muss man mindestens schreiben (LU: party list) aber dies nur, wenn man es in der Wartelobby nicht geschafft hat zu schreiben. Wenn das ein Clan vergisst, darf der Gegnerclan auf einen Redo bestehen. Vor dem Kampf zwischen den beiden Clans muss feststehen, ob die Runde in Bezug auf das [nicht] geschriebene Lineup gilt oder nicht. Nach dem Kampf zwischen den Clans bzw. am Ende der Runde darf nicht mehr auf einen Redo bestanden werden, wenn ein Lineup nicht vermittelt worden ist, um den Redo nicht vom Win oder Lose der Runde abhängig machen zu können.

- Wenn ein Member des gegnerischen Clans, der nicht im Lineup steht, in der Runde ist, wird ein Redo gemacht.

- Ein Redo wird gemacht, wenn vor Ende der Grace-Period der folgende Spielverlauf durch einen Member des Gegnerclans beeinflusst worden ist.

- Eine Wiederholung muss, außer nach Absprache und Einverständnis beider Clans, auf der gleichen Map gespielt werden. Das Lineup sollte gleich bleiben, kann aber unter Umständen und Absprache ebenfalls verändert werden.

- Eine Wiederholung wird gemacht, falls nach dem Ende der Grace-Period kein "over" geschrieben, aber der Gegnerclan angegriffen wurde. "Over" muss im [Party-]Chat geschrieben werden.

- Eine Wiederholung wird gemacht, wenn der gegnerische Clan eine Regel bricht und davon gültiges Beweismaterial vorhanden ist.

-Eine Wiederholung wird gemacht, wenn einer der beiden Clans von einem Spieler vom Spawn an verfolgt wird und durch diesen Target stirbt. Jedoch nicht, wenn er durch dies keinen Stuff bekommen hat.



- [PENDINGS] -

Wenn ihr ein Pending machen wollt, müsst ihr Folgendes beachten:

- Ihr könnt den Clanwar nur verschieben/pausieren, wenn ihr einen nachvollziehbaren Grund dazu habt.

- Gebt euer Bestes, um den Clanwar innerhalb von einer Woche zu beenden.

- Wenn ihr euch dazu entscheidet, einen Forfeit gegen den anderen Clan einzutragen, da sie den Clanwar zu lange verschoben haben, müsst ihr beweisen können, dass sie euch mindestens eine Woche lang ignoriert haben.

- Geschehnisse, die regelwidrig sind, haben während eines Pendings keine Auswirkung auf den Clanwar.

- Während eines Pendings darf das Roster verändert werden.

- Jeder Clan ist in der Lage einmal Pending zu forden, danach kann es zu einer Disqualifikation kommen.

- Am besten macht ihr euch noch in der Party den Termin um den CW weiter zu spielen aus (max. 1.Woche)

- [DISQUALIFIKATIONEN] -

Für eine Disqualifikation gelten folgende Regeln:

- Für einen DQ benötigt man 2 "DQ-Punkte", heisst quasi 2 Regelverstösse. Manche Regelverstösse führen zu einem direktem DQ (2 DQ-Punkte). Neben jeder Regel steht wie viele "DQ-Punkte" sie ausmacht, falls man sie bricht.

- Jede Disqualifikation braucht einen eindeutigen Beweis des Vergehens. [Gültiges Beweismaterial: Nur Chatlogs, Lightshots [Screenshots] und Video-Aufnahmen [mit Ton] sind gültiges Beweismaterial.]

- Eine Disqualifikation wird gemacht, wenn der gegnerische Clan aufgibt, unangekündigt den Server/die Party verlässt oder den Kontakt abbricht.[2]
- Ein DQ-Punkt entsteht, wenn eine <Serverregel>, oder eine Clanwar Regel missachtet wird.[1]
- Ein DQ-Punkt entsteht, wenn sich der Gegnerclan während eines Pendings eine Woche lang nicht auf eine versuchte Kontaktaufnahme meldet.[2]

- Ein DQ-Punkt entsteht, wenn Member des Gegnerclans mit unbekannten Accounts in der selben Runde sind. Die Hilfe von anderen Spielern darf nicht angenommen werden.Undercoverplaying ist strengstens untersagt.[2]

- Ein DQ-Punkt entsteht, wenn gegen das deutsche Gesetz verstoßen wird.Dabei müssen aber eindeutige Beweise vorliegen, Aussagen alleine reichen nicht.[1]

- Ein DQ-Punkt entsteht, wenn man von Spielern des Gegnerclans mehr als einmal vor Ende der Grace-Period im weiteren Spielverlauf beeinflusst wurde. [1]

- Ein DQ-Punkt entsteht, wenn sich der Gegnerclan nach einem abgemachten Termin innerhalb von einer Stunde ab diesem festgelegten Termin nicht meldet.[1]

- Ein DQ-Punkt entsteht, wenn sich ein Spieler des Gegnerclans weigert, eine Bildschirmübertragung in Skype zu machen, wenn der Verdacht auf Hacks besteht.[2]

- Ein DQ-Punkt entsteht, wenn ein Member des gegnerischen Clans hackt und es mit einer ausreichenden Evidenz eindeutig belegt werden kann.[2]

- Weitere Gründe für eine Disqualifkation sind:
- Starke Beleidigungen während des Clanwars [Skype/Teamspeak/Ingame/etc] [1]

- Dreist und provokant gegenüber des anderen Clans zu sein[1]

- Benutzung von bannbaren Modifikationen.[2]

- Provokation auf ein Geschehnis werden mit einem DQ-Punkt bestraft.[1]

- Das Ausnutzen von Bugs oder Glitches, die nicht bannbar sind, ist erlaubt und kein Grund für eine Disqualifikation.[1]


- Mods wie die "xM4x" (bzw. TCPNoDelay) sind untersagt! [2]

- Seid flexibel und nicht so verklemmt, bzw. auf eine DQ fokussiert und lasst Fehler des Gegnerclans auch mal durchgehen. Vor allem, wenn der Gegnerclan noch unerfahren ist.



- [NACH DEM CLANWAR] -

Nach dem Clanwar sollte Folgendes beachtet werden:

- Das Ergebnis des Clanwars muss richtig eingetragen werden.

- Hate, Flame, usw. ist nicht notwendig und sollte unterlassen werden.

- Bleibt nett und fair, wenn ihr gewonnen oder verloren habt.



- [GENERELL] -

Spielt fair, verhaltet euch respektvoll gegenüber dem anderen Clan und haltet euch an die Regeln. Niemand möchte einen Clanwar gegen Spieler machen, die eigentlich nicht reif genug dafür sind.



Wir hoffen, euch gefallen die Survival Games Clanwar Regeln und dass Clanwars zukünftig unter Verwendung dieser Regeln fair und vor allem erfolgreich ablaufen.

Wenn euch Fehler oder ähnliches auffallen, könnt ihr uns diese gerne melden und
sie werden verbessert. Bei weiteren Unklarheiten könnt ihr euch gerne bei
@MinecrAvenger, @NiceTwice @75O, @CuteFlo69, @juli_i melden, indem ihr eine Unterhaltung
startet.
Viel Spaß, Glück und Erfolg bei euren Clanwars!



Schreibt uns bitte Verbesserungsvorschläge, was wir noch hinzufügen/entfernen sollen!
 
Zuletzt bearbeitet:

OfficialRapZ

Mitglied
18 Nov. 2014
271
1.128
565
25
Sachsen
- Im Chat darf kein Hate und Flame entstehen. Provokationen [ua. eZ, l2p, ...] jeglicher Art sind untersagt.Ihr dürft in keiner Weise respektlos gegenüber dem anderen Clan sein (Skype/In-game) und versucht am besten, nicht provokant zu sein. Niemand möchte gegen Clans spielen, die eigentlich nicht reif genug für einen Clanwar sind.[1]
Ja, in keiner Weise respektlos gegenüber dem Gegnerclan sein! Das kann Shine gut1!1!!!
http://prnt.sc/e9nmvj
 
  • Like
Reaktionen: Suchm8 und Suchm8in

CuteFlo69

Mitglied
1 Jan. 2016
10
188
298
kannst du hier unten noch dazu schreiben was jz generell anders wäre? Keine lust die komplette page zu lesen um die wahrscheinlich 1-3 änderungen zu finden.
1. DQ-Punkte also bei jeder Regel wie viele Punkte das sind ( gibt ja schlimme und nicht so schlimme Vergehen). 2.Mappool Regelung 3.Wenn man vom Spawn getargettet wird ist redo... 4. Jeder Clan darf pro Runde nur 1 mal Redo fordern. 5.Man darf im DM net runterspringen 6.man kann OP Secrets verbieten, aber nur, wenn beide Clans zustimmen muss man halt in der Warte lobby machen 7.Man muss Termine direkt ausmachen, also falls jemand pendet muss er noch bevor er leaved einen Termin schreiben wann es weiter geht oder ihr macht eben was anderes aus 8. Zurück buggen ist redo grund 9.Es gibt keine 3v2 etc. Redos

1. DQ-Punkte also bei jeder Regel wie viele Punkte das sind ( gibt ja schlimme und nicht so schlimme Vergehen). 2.Mappool Regelung 3.Wenn man vom Spawn getargettet wird ist redo... 4. Jeder Clan darf pro Runde nur 1 mal Redo fordern. 5.Man darf im DM net runterspringen 6.man kann OP Secrets verbieten, aber nur, wenn beide Clans zustimmen muss man halt in der Warte lobby machen 7.Man muss Termine direkt ausmachen, also falls jemand pendet muss er noch bevor er leaved einen Termin schreiben wann es weiter geht oder ihr macht eben was anderes aus 8. Zurück buggen ist redo grund 9.Es gibt keine 3v2 etc. Redos

Ich hoffe das war alles

ah und man muss in die party schreiben falls redo sein soll: redo und dann den Grund fürs Redo

Der Mappool ist ja mal komplett scheiße ._.
Why
 
8

8OewIUoe7knFDnCG-KOtrxN6

Unregistriert
1. DQ-Punkte also bei jeder Regel wie viele Punkte das sind ( gibt ja schlimme und nicht so schlimme Vergehen). 2.Mappool Regelung 3.Wenn man vom Spawn getargettet wird ist redo... 4. Jeder Clan darf pro Runde nur 1 mal Redo fordern. 5.Man darf im DM net runterspringen 6.man kann OP Secrets verbieten, aber nur, wenn beide Clans zustimmen muss man halt in der Warte lobby machen 7.Man muss Termine direkt ausmachen, also falls jemand pendet muss er noch bevor er leaved einen Termin schreiben wann es weiter geht oder ihr macht eben was anderes aus 8. Zurück buggen ist redo grund 9.Es gibt keine 3v2 etc. Redos



Ich hoffe das war alles

ah und man muss in die party schreiben falls redo sein soll: redo und dann den Grund fürs Redo


Why
Man kann es ja so machen das jeder eine Map löschen kann... Also das die nicht gespielt wird (verweigern) gibt es ja schon, aber manche Clans haben halt Op Routen auf Entchanted Forest usw.
 

NothernLights

Mitglied
21 Feb. 2015
35
469
303
25
Karlsruhe
www.gommehd.net
1. DQ-Punkte also bei jeder Regel wie viele Punkte das sind ( gibt ja schlimme und nicht so schlimme Vergehen)
Wird zur Diskussion bei jedem Schwitzer-Clan. Jeder wird das Vergehen verschieden schlimm sehen.
2.Mappool Regelung
Das sind von manchen Clan das "Ass im Ärmel", jeder hat das Recht auf eine von sich aus starke Map.
3.Wenn man vom Spawn getargettet wird ist redo...
Gehört dazu. Des weiteren ist es wieder das gleiche, der eine Clan sieht es so der andere so. Das ganze komplett auf eine Aufnahme zu bekommen wird schwierig sein, da nicht jeder aufnehmen kann (bzw nur teilweise).
Jeder Clan darf pro Runde nur 1 mal Redo fordern.
Wie soll man den pro Runde 2 mal redo fordern? Nur ein mal Redo in den Chat schreiben?
5.Man darf im DM net runterspringen
Schon wieder. Gehört dazu.
6.man kann OP Secrets verbieten, aber nur, wenn beide Clans zustimmen muss man halt in der Warte lobby machen
Das wird teilweise schon gemacht.
7.Man muss Termine direkt ausmachen, also falls jemand pendet muss er noch bevor er leaved einen Termin schreiben wann es weiter geht oder ihr macht eben was anderes aus
Das kann man spontan nie direkt sagen.
Zurück buggen ist redo grund
So eine Kleinigkeit ist überflüßig. Bsp ich bin knapp hinter einem Spieler, der schlagartig zurückgebuggt wird, würde ich ihn aus Reaktion einfach töten. Und mal wieder überflüßges Redo und Zeitgeschinde.
9.Es gibt keine 3v2 etc. Redos
Unfair, bsp jmd lässt im 1vs2 austimen, oder jmd lässt sich töten.
Schön das du dir Zeit dafür nimmst, jedoch ist das nicht wirklich für die meisten SG-Spieler befriedigend.
 
E

eHtyXG7FJ6B-1AfJAqeNRXTb

Unregistriert
Wird zur Diskussion bei jedem Schwitzer-Clan. Jeder wird das Vergehen verschieden schlimm sehen.

Das sind von manchen Clan das "Ass im Ärmel", jeder hat das Recht auf eine von sich aus starke Map.

Gehört dazu. Des weiteren ist es wieder das gleiche, der eine Clan sieht es so der andere so. Das ganze komplett auf eine Aufnahme zu bekommen wird schwierig sein, da nicht jeder aufnehmen kann (bzw nur teilweise).

Wie soll man den pro Runde 2 mal redo fordern? Nur ein mal Redo in den Chat schreiben?

Schon wieder. Gehört dazu.

Das wird teilweise schon gemacht.

Das kann man spontan nie direkt sagen.

So eine Kleinigkeit ist überflüßig. Bsp ich bin knapp hinter einem Spieler, der schlagartig zurückgebuggt wird, würde ich ihn aus Reaktion einfach töten. Und mal wieder überflüßges Redo und Zeitgeschinde.

Unfair, bsp jmd lässt im 1vs2 austimen, oder jmd lässt sich töten.
Schön das du dir Zeit dafür nimmst, jedoch ist das nicht wirklich für die meisten SG-Spieler befriedigend.
Ich gebe dir recht.Aber vorallem finde ich diese 3 vs. 2 regel unnötig, da der GegnerClan dann einfach ungestraft in solch einer Situation sein Lan-Kabel (Natürlich kann er auch den Roter etc ausmachen) ziehen kann.
 
  • Like
Reaktionen: Moritz1337

Soziale Medien

Über uns

  • GommeHD.net ist einer der größten Minecraft-Server der Welt. Dir gefällt unser Server? Dann unterstütze uns durch einen Kauf im Shop!
  • Shop