Hacker bzw. hacken?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
G

Gueha

Unregistriert
Hallo,
Zusammen mit meinem Enkel spiele ich seit ca. 2 Jahren Minecraft auf verschiedenen Servern.
Jetzt wurde ich bzw. mein Enkel auf Gomme wegen "hacken" für 30 Tage gebannt.
Mir war schon immer unklar was mit "hacken" gemeint ist. Mein Enkel sagt oft während des Spieles - " Der und der hackt". Ich kann zwar nicht erkennen warum das so sein soll, bin aber überrascht wie oft das auch im Chat geschrieben wird (meistens mit deftigen Zusätzen). Mein Enkel ist schon sehr geübt und wird oft von anderen als Hacker bezeichnet. Ich spiele mit dem gleichen PC aber so wurde ich noch nie bezeichnet.
Mich würde interessieren wie man überhaupt auf Servern spezielle Software anwenden kann, die angeblich Vorteile verspricht. Mein Enkel meint "auf Gomme sind immer viele Hacker" die z.B. "Flyhacks" haben etc.
Ich habe mich bisher mit diesem Thema wenig auseinandergesetzt, aber jetzt bin ich neugierig geworden.
Vielleicht kann mich jemand schlau machen.
Danke schon einmal
 
Guten Tag.

Ich bezweilfe zwar stark, dass Sie tatsächlich der Großvater sind und nicht der Enkel selbst, jedoch sehe ich es anhand der Rechtschreibung doch durchaus als wahrscheinlich an, dass es sich hier mal nicht um einen Fake handelt.

Als "Hacks" bezeichnet man clientseitige Modifikationen, welche in das Spielgeschehen eingreifen und dem Verwender einen unfairen Vorteil gegenüber seinen Mitspielern verschafft.
Ein typisches Beispiel für Hacks ist zum Beispiel "NoKnockback".
Dieser Hack bewirkt, dass der Hacker keinen Rückstoß mehr bekommt, was in eingigen unserer Spielmodis wie beispielsweise Aura, GunGame oder BedWars sehr starke und unfaire Vorteile bringen kann.
Die von Ihnen genannte Art von Hacks (Flyhacks) erlauben es dem Spieler kurz zu fliegen.

Wie sie wahrscheinlich schon heraushören konnten sind Hacks sozusagen da um zu schummeln und das wollen wir unterbieten.

~ Dom
 
  • Like
Reaktionen: derschulhater

Laubfrosch7

Content
13 Apr. 2014
7.242
14.075
1.580
26
poland, but the "la" is silent
Sollten sie sich keiner Schuld bewusst sein, so können sie einen Entbannugsantrag stellen und in diesem Beweise anfordern, in denen klar zu sehen ist, welche "Hacks" Sie verwendet haben sollen.
Andernfalls können sie sich dort auch (im Namen ihres Enkels) entschuldigen und vielleicht wird der Bann gekürzt oder sogar aufgehoben.

Einen Entbannugsantrag können sie hier stellen: https://www.gommehd.net/forums/entbannungsantrag-minecraft.9/
 
S

Severin

Unregistriert
Guten Tag.

Ich bezweilfe zwar stark, dass Sie tatsächlich der Großvater sind und nicht der Enkel selbst, jedoch sehe ich es anhand der Rechtschreibung doch durchaus als wahrscheinlich an, dass es sich hier mal nicht um einen Fake handelt.

Nicht gleich so stürmisch da wollte doch einer nur ein Paar Infos zum Thema Hacking haben ;)

So nun wieder zurück zum Thema. Im Prinzip schon eine recht gute Erklärung die Dom dort geschrieben hat. Grundsätzlich sind die Mechaniken welche Hacker benutzen teilweise schon auf dem Server 'vorhanden' und dessen bedient sich der Spieler dann. Ein kluges Köpfchen verändert den Sourcecode des Spiels, was in ziemlich allen Fällen gegen die EULA des Spielevertreibers verstößt und bedient sich somit neuer Funktionen welche er einbaut (Programmiert) hat.

Es gibt in verschiedenen Spielen eine Vielzahl von 'Hacks' nicht alle bezeichnet man unter Umständen als solche aber das Ergebnis bleibt das gleiche. Die einfachste Form des Hackens ist gar nicht so schwierig, man stelle sich und sein GameBoy an einem ruhigen Sommertag vor. Das Spiel? Ganz klar! Tetris oder Super Mario Land - das lasse ich auch noch durchgehen. Nun ist man leider nicht mehr in der Lage (aus welchen Gründen auch immer) das nächste Level zu beenden und damit weiter im Spiel fortzuschreiten in diesem Fall konnte man zu dem Trick greifen einen Freund zu fragen welcher besser in dem Spiel war als man selbst das ganze nennt man dann 'Boosting'. Im Minecraft Umfeld könnte man das z.B. mit dem PvP(Spieler gegen Spieler Kämpfe) vergleichen. Ich könnte einen Account an einen Freund verleihen welcher besser in diesem speziellen Spielmodus ist... Der Rest ist dann wie beim GameBoy Beispiel.

Ein weiterer Hack ist z.B. das optimale treffen eines Gegners meist genannt 'Aimbot','Triggerbot' gerne aber auch 'Killaura'. Man stelle sich folgendes Szenario vor. Es gibt in einem Spiel viele Faktoren:
1. wie schnell laufe ich
2. wie schnell läuft mein Gegner
3. läuft dieser in Schlangenlinien oder gerade aus
4. wie weit sind beide Spieler voneinander entfernt
5. welche Stelle des Körpers meines Gegners habe ich getroffen
6. Gegenstand mit dem man sich bekämpft (Holzschwert, Eisenschwert etc.)
etc.

Diese Faktoren spielen alle eine Rolle wenn es um die Berechnung von Schaden geht. Manche davon direkt einige davon aber auch nur eine sekundäre. Die Stelle des Körpers z.B. ist in den meisten Fällen Teil der Formel zur Berechnung von Schaden. Kleines Beispiel:

Wir gehen davon aus das ein Spieler 100% Leben hat.

Angenommen mich würde ein Spieler mit einem Holzschwert am Arm treffen, das schmerzt im ersten Moment doch sehr ist aber evt. nicht lebensbedrohlich somit bekommt der Arm bei uns in der Formel den Schaden 10% des maximal Lebens. Trifft der Spieler mich jedoch am Kopf fälle ich unter Umständen sofort in Ohnmacht und sterbe. Gefährliche Welt da draußen... Somit bekommt der Kopf in unserer Formel den Schaden 90% des maximal Lebens. Nebenbei bemerkt das sind alles fiktive Zahlen und deutlich vereinfacht dargestellt was aber nichts macht um das Prinzip zu erklären.

Das Ziel eines jeden Spielers ist es nun den Kopf zu treffen da man dort mit einem Schlag den absolut gesehen meisten Schaden anrichten kann. Um wieder zurück auf unsere 'Aimbots', 'Killaura' zu kommen. Dieser Cheat kümmert sich darum. Er(der Cheat) misst z.B. den Abstand zwischen den Spielern (ist mein Gegner in Schlagreichweite etc.) und hilft einem(dem Spieler) automatisch dabei auf dem Kopf zu zielen. Das ganze geht sogar soweit das die optimale Schlagfrequenz berechnet wird um den maximal Schaden zu erhalten.

Kurz gesagt viele dieser 'Tools' spielen für den Spieler automatisch um zu gewinnen. Gewinnen macht Spaß darum will man so oft wie möglich dieses Ziel erreichen und manche Spieler bedienen sich dabei dieser 'Tools' um 'perfekt' zu spielen, denn ein Computer rechnet immer schneller und setzt Kommandos immer schneller um als ein Spieler es jemals schaffen könnte.

Ich werde nun nicht auf alle Hacks im Detail eingehen da es leider sehr viele davon gibt. Aber das war eine kleine Übersicht ich hoffe das bringt ein wenig Licht ins dunkel
 
G

Gueha

Unregistriert
Danke für die wahrlich ausführliche Antwort.
Ich sehe jetzt einige Dinge mit anderen Augen. Mein Enkel
(11 Jahre) ist mir (59 Jahre) sowieso um Lichtjahre bei diesem
Spiel voraus. Er kennt zwar alle obigen "Fachausdrücke" ( auch durch
YouTube Videos) kann aber sicher selbst keine dieser sogenannten
"Hackprogramme" installieren/anwenden. Uns macht das Spiel am
Gomme-Server jedenfalls Spaß auch ohne unfairen Vorteil.


.........hab gerade gesehen, dass der Bann aufgehoben wurde ...

Danke an die Verantwortlichen...
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Soziale Medien

Über uns

  • GommeHD.net ist einer der größten Minecraft-Server der Welt. Dir gefällt unser Server? Dann unterstütze uns durch einen Kauf im Shop!
  • Shop