Cores

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

GommeHDnet

Administrator
20 Feb. 2016
311
11.387
1.010
www.GommeHD.net
mRzmUSH.png

Cores, zu Deutsch “Kerne”, ist ein Teamspielmodus, welcher, ähnlich wie BedWars, sowohl auf taktisches Vorgehen, als auch auf angewandte Kampfkünste (PvP-Skills) ausgelegt ist.

Gespielt wird in zwei Teams. Diese beiden Teams, Team Rot und Team Blau, treten auf fliegenden SkyMaps gegeneinander an, wobei das Ziel des Spiels ist, die Cores, welche als Beaconblöcke dargestellt sind, des gegnerischen Teams zu zerstören und dabei seine eigenen zu verteidigen. Die Anzahl der Cores pro Team ist je nach Map unterschiedlich.
Somit gewinnt das Team die Runde, welches als erstes alle gegnerischen Cores zerstört hat.

Wird ein Core deines Teams angegriffen, so wirst du durch eine Signalnachricht im Chat und einen Signalton darüber alamiert. Dieser Signalton ist so lange zu hören, wie sich ein gegnerischer Spieler in der Nähe deines Cores befindet. Zudem wird im Scoreboard darüber Auskunft gegeben, welche Cores derzeit angegriffen werden. Dazu erscheinenen im Scoreboard neben den jeweiligen Cores Signalsymbole.

Alle Blöcke der Maps sind abbaubar bzw. Blöcke können taktisch platziert werden.
Lediglich die Basen der Teams sind durch eine Blockprotection geschützt. Zudem erhält man beim Respawnen eine fünf-sekündige Spawnprotection, wodurch man für fünf Sekunden vor Schaden durch gegnerische Spieler unverwundbar ist.

Die Cores bzw. die Blöcke um die Cores herum verfügen ebenfalls über eine Blockprotection, welche sich als 3x3x3 Würfel um die Cores herum erstreckt. Das heißt, dass man an die Cores weder Blöcke plazieren, noch abbauen kann. Dadurch ist man also gezwungen die Cores von oben abzubauen. Diese Blockprotection wird dann natürlich bei dem abgebauten Core aufgehoben. Außerdem erleidet man einen Abbauschwäche-Effekt, sobald man sich einem gegnerischen Core nähert.

Jeder Spieler startet zu Beginn der Runde und nach dem Tod mit einer Startausrüstung, dessen Sortierung im Inventar individuell von Beginn an festgelegt werden kann. Dazu steht vor dem Start der Runde in der Wartelobby das Truhen-Item zu Verfügung, mit welchem ihr per Rechtsklick in ein Inventar gelangt, in welchem ihr die Sortierung der Anfangsitems in eurem Inventar individuell festlegen könnt. Diese Inventarsortierung wird dann global gespeichert und steht euch jede Runde so zu Verfügung, wie ihr die Sortierung zuletzt festgelegt hattet. Neben der Möglichkeit die Sortierung in der Wartelobby vor der Runde festzulegen, könnt ihr auch in den laufenden Runden mit den Befehlen /inv bzw. /i dieses Inventar aufrufen und die Sortierung erneut festlegen.

Die Startausrüstung kann durch das Nutzen von Eisen-, Gold-, oder Diamantblöcken aufgerüstet werden. Zudem sind auf den meisten Maps Kisten verteilt, in welchen viele weitere Items und Überraschungen auf euch warten, mit denen ihr ebenfalls eure Ausrüstung erweitern könnt. Außerdem bekommt man bei jedem Kill durch einen Bogenschuss, vier weitere Pfeile automatisch ins Inventar dazu.

In Cores gibt es, wie in eigentlich jedem Teamspielmodus, einen Team- und einen Globalenchat. Der Teamchat kann durch das gewöhnliche Schreiben im Chat genutzt werden, wobei die Nachrichten lediglich von den Spielern deines Teams gelesen werden können. Um den Globalenchat nutzen zu können, sodass die Nachricht jeden User der laufenden Runde erreicht, muss man vor der Nachricht “@a” bzw. “@all” anfügen.

Die Statistiken in Cores können mit den klassischen Befehlen /stats [Name] für die 30-Tage-Statistiken eines Spielers und /statsall [Name] für die All-Time-Statistiken aufgerufen werden. Zusätzlich zu den klassischen Befehlen, können auch die Statistiken von bestimmten Platzierungen im Ranking aufgerufen werden. Diese Funktion ist jeweils für die 30-Tage-Statistiken mit /stats #[Rank] und für die All-Time-Statistiken mit /statsall #[Rank] verfügbar.
Darüber hinaus können die eigenen Statistiken aus einem beliebigen Zeitraum (in Tagen bis maximal 30) mit dem Befehl /statsd aufgrufen werden


GommeNews Folge auf unserem GommeHD.net YouTube-Channel zum letzten Cores-Update:


GommeNews Folge zu CWCores

 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.