BedWars Classic BW ist so gut wie tot

  • Ersteller Deleted member 950344
  • Erstellt am
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
D

Deleted member 950344

Unregistriert
Es ist ein Trauerspiel was mit BW passiert auf Gomme. Niemand spielt diesen schlechten Modus mehr auf GommeHD. Und das obwohl Bedwars gerade den größten Hype auf Youtube/Twitch seit Jahren hat. Alle spielen auf Konkurrenzservern.

Das kommt die Frage, warum das so eingetreten ist. Die Antwort ist eine Mischung aus Inkompetenz und Egoismus. Die Verantwortlichen haben einfach auf allen Linien versagt. Zu viele Pusher, zu viele Goldspammer, ...
Es wird rein gar nichts gege das komplett übertriebene Gespamme gemacht. Dagegen wird die komplette Gommunity verarscht mit falschen Versprechen. Es wird sich aber nie etwas ändern, solange es keinen Personalwechsel gibt.
 
29 Aug. 2019
671
8
1.195
755
Spielanleitungen
Es ist ein Trauerspiel was mit BW passiert auf Gomme. Niemand spielt diesen schlechten Modus mehr auf GommeHD. Und das obwohl Bedwars gerade den größten Hype auf Youtube/Twitch seit Jahren hat. Alle spielen auf Konkurrenzservern.

Das kommt die Frage, warum das so eingetreten ist. Die Antwort ist eine Mischung aus Inkompetenz und Egoismus. Die Verantwortlichen haben einfach auf allen Linien versagt. Zu viele Pusher, zu viele Goldspammer, ...
Es wird rein gar nichts gege das komplett übertriebene Gespamme gemacht. Dagegen wird die komplette Gommunity verarscht mit falschen Versprechen. Es wird sich aber nie etwas ändern, solange es keinen Personalwechsel gibt.
Da kann ich dir nur zustimmen!

Bloß kannst du das nicht miteinander vergleichen.
2021 Spielen die Leute auch nur Fortnite oder andere Spiele.
Das sind andere Zeiten, auch wenn ich die mega vermisse.

Außerdem gibt es auf Gomme sehr sehr viele Hacker, was ich sehr schade finde.

EIn BedWars Remastered wäre super geil! Ein 2.0 Update!
 

nowno

Supremium
26 Feb. 2019
536
1
2.428
755
17
Nono-Square
Es ist ein Trauerspiel was mit BW passiert auf Gomme. Niemand spielt diesen schlechten Modus mehr auf GommeHD. Und das obwohl Bedwars gerade den größten Hype auf Youtube/Twitch seit Jahren hat. Alle spielen auf Konkurrenzservern.

Das kommt die Frage, warum das so eingetreten ist. Die Antwort ist eine Mischung aus Inkompetenz und Egoismus. Die Verantwortlichen haben einfach auf allen Linien versagt. Zu viele Pusher, zu viele Goldspammer, ...
Es wird rein gar nichts gege das komplett übertriebene Gespamme gemacht. Dagegen wird die komplette Gommunity verarscht mit falschen Versprechen. Es wird sich aber nie etwas ändern, solange es keinen Personalwechsel gibt.
Pff, das hat nichts mit dem Server zu tun. Das liegt alleine daran, dass die deutsche Szene zu "verschwitzt" ist oder wie ich sagen würde: fortgeschritten. Wir haben halt nun mal bereits seit Jahren Möglichkeiten schneller zu bauen und haben das Reducen entdeckt. Natürlich hat kein Anfänger oder Gelegenheitsspieler Lust gegen solche viel zu starken Taktiken zu spielen.
Der einzige Grund auf amerikanischen Servern zu spielen ist daher, dass es dort einfach nicht so verschwitzt ist. Und das wiederum liegt daran, dass BW dort noch nicht so lange existiert. In 1-2 Jahren wird BW auf Hypixel genauso schlimm und verschwitzt sein wie auf Gomme bzw in der deutschen Szene allgemein. Und daran wird man kaum was ändern können.

Also versuch damit gar nicht erst gegen den Server zu schießen.
 
D

Deleted member 950344

Unregistriert
Pff, das hat nichts mit dem Server zu tun. Das liegt alleine daran, dass die deutsche Szene zu "verschwitzt" ist oder wie ich sagen würde: fortgeschritten. Wir haben halt nun mal bereits seit Jahren Möglichkeiten schneller zu bauen und haben das Reducen entdeckt. Natürlich hat kein Anfänger oder Gelegenheitsspieler Lust gegen solche viel zu starken Taktiken zu spielen.
Der einzige Grund auf amerikanischen Servern zu spielen ist daher, dass es dort einfach nicht so verschwitzt ist. Und das wiederum liegt daran, dass BW dort noch nicht so lange existiert. In 1-2 Jahren wird BW auf Hypixel genauso schlimm und verschwitzt sein wie auf Gomme bzw in der deutschen Szene allgemein. Und daran wird man kaum was ändern können.

Also versuch damit gar nicht erst gegen den Server zu schießen.

Natürlich ist der Server bis zu einem gewissen Teil selbst Schuld.

Außerdem kommt es nicht besonders gut an, wenn man die Community ganze Zeit verarscht, leere Versprechen macht und man nur gewisse Connections braucht, um "Benefits" zu erhalten.

Bei einigen Rundengrößen gibt es kaum Pusher. Da wird aber so extrem gespammt, dass es den meisten Spielern keinen Spaß macht. Auch für Content ist das nicht gut, weil sowas ziemlich schnell langweilig wird, wenn nur gespammt wird.
 
  • Like
Reaktionen: SonicBoom06

nowno

Supremium
26 Feb. 2019
536
1
2.428
755
17
Nono-Square
Natürlich ist der Server bis zu einem gewissen Teil selbst Schuld.
Was hätte er denn anders machen sollen?
Die Spieler wollen doch größtenteils gar keine Veränderung - siehe z.B. die Entfernung von Reducen. Da wurde auch 1000 fach prophezeit, dass es den Spielmodi töte.
Und die Spielerzahlen sind in BW doch eigentlich sogar recht gut. Irgendwas muss man ja damit richtig gemacht haben mit den Veränderungen - oder eben auch nicht den Veränderungen.
 

smocked47

Mitglied
27 Apr. 2021
4
0
25
21
Es ist ein Trauerspiel was mit BW passiert auf Gomme. Niemand spielt diesen schlechten Modus mehr auf GommeHD. Und das obwohl Bedwars gerade den größten Hype auf Youtube/Twitch seit Jahren hat. Alle spielen auf Konkurrenzservern.

Das kommt die Frage, warum das so eingetreten ist. Die Antwort ist eine Mischung aus Inkompetenz und Egoismus. Die Verantwortlichen haben einfach auf allen Linien versagt. Zu viele Pusher, zu viele Goldspammer, ...
Es wird rein gar nichts gege das komplett übertriebene Gespamme gemacht. Dagegen wird die komplette Gommunity verarscht mit falschen Versprechen. Es wird sich aber nie etwas ändern, solange es keinen Personalwechsel gibt.
Bro es hat nichts damit zutun die meisten spielen dort kein bw mehr wegen dem anticheat weil die hits kacke sind und man nicht mehr reducen kann und geflaggt wird
 

shrobbyy

Mitglied
18 Juli 2016
197
489
790
20
Gibt es nicht schon 3.0?
Öh kein Plan, aber ich habe von Klaus auf dem Discord etwas gelesen, was ich hier jetzt nicht ansprechen werde. Würde nur böses Blut geben und man sollte es erst ausprobieren, wenn es dann mal da ist. Will auch keine Diskussion eröffnen.
 

AmigoMaxi

Mitglied
18 Jan. 2018
401
1.255
680
[DIF] Difficult
discord.gg
Hey!

Ich stimme da @itsnono mit dem Teil zu, dass es für neue deutsche(deutschsprachige) Spieler einfach sehr schwer ist, wirklich etwas zu lernen, da man wirklich am Anfang sehr viel verliert. Das man da den Spaß verliert, ist vollkommen klar und das man dann auf andere Server geht ist aus klar.

Allerdings liegt das nicht nur an unserem "Fortschritt" was PvP Taktiken etc. angeht sondern tatsächlich auch ein bisschen an dem Server und an dem, was mit Bedwars aktuell (aber auch schon vor zwei Jahren) gemacht und eben nicht gemacht wurde.

Es gab und gibt (!!) tatsächlich viele gute Vorschläge die nachvollziehbare Probleme wie eben der Nachteil/Vorteil ohne/mit Gold oder Sandwich in 8x-Runden. Da kann man aktuell sehr wohl etwas machen und neue Systeme zumindest einmal ausprobieren. Wenn man das allerdings weiterhin versäumt hast du nicht ganz Unrecht und es liegt wirklich an dem Server bzw. an den Verantwortlichen für Bedwars.

kommt es nicht besonders gut an, wenn man die Community ganze Zeit verarscht, leere Versprechen macht und man nur gewisse Connections braucht, um "Benefits" zu erhalten
Das hast du bereits schon zweimal kritisiert aber das verstehe ich nicht so recht. Wo werden denn überhaupt Versprechen gemacht?

Was hätte er denn anders machen sollen?
Die Spieler wollen doch größtenteils gar keine Veränderung - siehe z.B. die Entfernung von Reducen. Da wurde auch 1000 fach prophezeit, dass es den Spielmodi töte.
Und die Spielerzahlen sind in BW doch eigentlich sogar recht gut. Irgendwas muss man ja damit richtig gemacht haben mit den Veränderungen - oder eben auch nicht den Veränderungen.
Du hast recht, dass die Spielerzahlen eigentlich noch in Ordnung sind aber du liegst definitiv falsch wenn du behauptest man hätte nichts anderes tun können. Wenn man sich mit dem ganzen mehr auseinandersetzen würde und nicht einmal im Jahr ein Schein-Update raushaut und ein paar Probleme verzweifelt versucht falsch zu lösen, dann hätte es bestimmt sehr wohl coole Neuerungen geben können.

Deshalb zu sagen, dass man nichts hätte tun können ist zum größten Teil falsch. Ich stimmt dir aber in dem Punkt zu, dass Cheater und "Betrüger" in allen Formen Minecraft allgemein sehr schwer spielbar machen, da das mittlerweile gefühlt das einzige Thema in einem Discord Talk oder einem Teamspeak Channel ist.

Aber wie gesagt man hätte einiges tun können, das hat man leider versäumt, was aber nicht heißt, dass es fortan unmöglich ist noch Dinge gerade zu rücken und Bedwars zu "retten".

Freundliche Grüße
AmigoMaxi
 

nowno

Supremium
26 Feb. 2019
536
1
2.428
755
17
Nono-Square
Hey!

Ich stimme da @itsnono mit dem Teil zu, dass es für neue deutsche(deutschsprachige) Spieler einfach sehr schwer ist, wirklich etwas zu lernen, da man wirklich am Anfang sehr viel verliert. Das man da den Spaß verliert, ist vollkommen klar und das man dann auf andere Server geht ist aus klar.

Allerdings liegt das nicht nur an unserem "Fortschritt" was PvP Taktiken etc. angeht sondern tatsächlich auch ein bisschen an dem Server und an dem, was mit Bedwars aktuell (aber auch schon vor zwei Jahren) gemacht und eben nicht gemacht wurde.

Es gab und gibt (!!) tatsächlich viele gute Vorschläge die nachvollziehbare Probleme wie eben der Nachteil/Vorteil ohne/mit Gold oder Sandwich in 8x-Runden. Da kann man aktuell sehr wohl etwas machen und neue Systeme zumindest einmal ausprobieren. Wenn man das allerdings weiterhin versäumt hast du nicht ganz Unrecht und es liegt wirklich an dem Server bzw. an den Verantwortlichen für Bedwars.


Das hast du bereits schon zweimal kritisiert aber das verstehe ich nicht so recht. Wo werden denn überhaupt Versprechen gemacht?


Du hast recht, dass die Spielerzahlen eigentlich noch in Ordnung sind aber du liegst definitiv falsch wenn du behauptest man hätte nichts anderes tun können. Wenn man sich mit dem ganzen mehr auseinandersetzen würde und nicht einmal im Jahr ein Schein-Update raushaut und ein paar Probleme verzweifelt versucht falsch zu lösen, dann hätte es bestimmt sehr wohl coole Neuerungen geben können.

Deshalb zu sagen, dass man nichts hätte tun können ist zum größten Teil falsch. Ich stimmt dir aber in dem Punkt zu, dass Cheater und "Betrüger" in allen Formen Minecraft allgemein sehr schwer spielbar machen, da das mittlerweile gefühlt das einzige Thema in einem Discord Talk oder einem Teamspeak Channel ist.

Aber wie gesagt man hätte einiges tun können, das hat man leider versäumt, was aber nicht heißt, dass es fortan unmöglich ist noch Dinge gerade zu rücken und Bedwars zu "retten".

Freundliche Grüße
AmigoMaxi
Dann sagt halt mal, was man hätte besser machen können/müssen?!?
Hier wurde bisher kein Vorschlag aufgegriffen oder erwähnt, sondern lediglich gesagt es gäbe ja so viele.

Generell, wenn Gomme doch sooo viel falsch gemacht hat, warum hat dann jeder deutsche Bedwars Server Probleme damit? Ich kann mich nämlich nicht daran erinnern, dass es auf z.B. Rewi oder Neruxvace besser war/ist.

Du hast recht, dass die Spielerzahlen eigentlich noch in Ordnung sind aber du liegst definitiv falsch wenn du behauptest man hätte nichts anderes tun können. Wenn man sich mit dem ganzen mehr auseinandersetzen würde und nicht einmal im Jahr ein Schein-Update raushaut und ein paar Probleme verzweifelt versucht falsch zu lösen, dann hätte es bestimmt sehr wohl coole Neuerungen geben können.
Du meinst wirklich, dass man einfach so ein Update in BW raushauen könnte?
Bedwars ist so ein großer Spielmodus mit so einer großen Spieleranzahl, dass ein Gamechangendes Update mit einem Fehlgriff mal eben die ganze Spielerschafft vergraulen und auf einen anderen Server leiten könnte. Die meisten Updates die daher in der letzten Zeit kamen hatten kaum Änderungen, die am Grundkonzept schraubten sonderb waren meißt (kleinere) Änderungen an Items. Und sogar dort wurde noch eine Beta vorgeschaltet um nichts falsch zu machen.


Und um noch mal die Update Thematik aufzugreifen: Du kannst in der Regel ein Spiel durch 3 Möglichkeit anfängerfreundlicher machen.

1. Du verwendest Luck - Wenn du Luck einbaust und z.B. Kritische Treffer erlauben würdest, die deinen Gegner Onehitten (ja, das hat einige Probleme aber Beispiel und so) könnte auch ein absoluter Noob mit etwas Glück etwas clutchen.
ABER Glück (genauer meist Output Luck) ist der Todesbringer für eine kompetitive Szene. Und die ist die, die BW so lange am Leben gehalten hat.
2. Du senkst den Skillfloor und die Skillceiling. Würdest du z.B. Einführen, dass jeder Spieler einfach so Blöcke vor sich setzten kann, dann würde sämtliche neuartige Baumöglichen wegfallen und Anfänger hätten es wieder deutlich einfacher. Jedoch würde das natürlich auch die Skillceiling deutlich senken und somit der kompetitiven Szene schaden, besoners, da es bereits so verbreitet ist würde es die harte Arbeit vieler Spieler in wenigen Momenten zur Nichte machen und somit diese verärgern.
(Das Gold Spawnupdate fällt btw in diese Kategorie ist jedoch aber nur sehr mimimal und sehr gut vefständlich, weswegen es auch keine Große Kritik von Proseite aus gab)
3. Negative Feedbackloops. Systeme, die Spielern in schlechteren Positionen Vorteile geben bzw. Spieler in guten Positionen schwächen. Ein Beispiel für so ein System wäre es, wenn man nach einem gerechtfertigten Tod immer 30 Bronze erhalten würde. Da schlechte Spieler häufiger sterben würden diese von dem Vorteil häufiger Gebrauch machen und somit würden diese im Gesamten besser werden (Auch hier: Nur ein Beispiel, bringt natürlich Probleme mit sich, wir Missbrauch).
Jedoch können auch negative Feedbackloops ein Spiel töten. Sind diese zu stark, kommt womöglich nie ein Team in eine Position, die so viel besser ist, als diese der Gegner, sodass das Team gewinnen kann.

Dementsprechend ist es extrem schwierig solche Systeme einzubauen. Du kannst eigentlich nur Systeme entwickeln, die in die 3. Richtung gehen, da die anderen Beiden einfach der kompetitiven Szene zu sehr schaden.

Also ich sags gerne noch mal: Bringe bitte ein paar Updatevorschläge mit ein
 
  • Like
Reaktionen: KuhroDE

AmigoMaxi

Mitglied
18 Jan. 2018
401
1.255
680
[DIF] Difficult
discord.gg
Hey @itsnono!

Dann sagt halt mal, was man hätte besser machen können/müssen?!?
Hier wurde bisher kein Vorschlag aufgegriffen oder erwähnt, sondern lediglich gesagt es gäbe ja so viele.

Generell, wenn Gomme doch sooo viel falsch gemacht hat, warum hat dann jeder deutsche Bedwars Server Probleme damit? Ich kann mich nämlich nicht daran erinnern, dass es auf z.B. Rewi oder Neruxvace besser war/ist.

Ich denke, dass ich persönlich zu meiner Kritik immer konstruktive Vorschläge mitgeliefert habe. Falls du das nicht mitbekommen hast, ist hier nochmal der Link zu meinem aktuellsten Beitrag zu Bedwars und den Problemen in Bedwars:

https://www.gommehd.net/forum/threads/bw-update-3-0.940991/

Natürlich hat jeder deutsche Server ähnliche/gleiche Probleme aber das ist kein Argument bzw. keine Entschuldigung dafür, dass man es nicht hätte schaffen können ein zumindest leicht besseres Bedwars durch gute Updates zu kreieren.

Das wohl größte Problem nämlich Cheating liegt an der Community selbst und da gebe ich dir recht, da kann man Game Design-technisch nicht zu viel machen.

Du meinst wirklich, dass man einfach so ein Update in BW raushauen könnte?
Bedwars ist so ein großer Spielmodus mit so einer großen Spieleranzahl, dass ein Gamechangendes Update mit einem Fehlgriff mal eben die ganze Spielerschafft vergraulen und auf einen anderen Server leiten könnte. Die meisten Updates die daher in der letzten Zeit kamen hatten kaum Änderungen, die am Grundkonzept schraubten sonderb waren meißt (kleinere) Änderungen an Items. Und sogar dort wurde noch eine Beta vorgeschaltet um nichts falsch zu machen.
Auch da hast du nicht unrecht, das ein "schlechtes" Update viele Spieler vergraulen könnte. Man hat da immer ein Risiko doch mit gut geplanten ausgearbeiteten Updates von Leuten die sich nicht nur mit Game Design sondern eben auch wirklich intensiv mit Bedwars auskennen würden, wären garantiert nie ein totaler Flop.

Glaub mir ich kenne genauso gut wie du die Vorgänge vor einem fertig releastem Update und den damit verbundenen hohen Aufwand. Den muss man sich halt machen, wenn es einem das wert wäre/ist.

1. Du verwendest Luck - Wenn du Luck einbaust und z.B. Kritische Treffer erlauben würdest, die deinen Gegner Onehitten (ja, das hat einige Probleme aber Beispiel und so) könnte auch ein absoluter Noob mit etwas Glück etwas clutchen.
ABER Glück (genauer meist Output Luck) ist der Todesbringer für eine kompetitive Szene. Und die ist die, die BW so lange am Leben gehalten hat.
2. Du senkst den Skillfloor und die Skillceiling. Würdest du z.B. Einführen, dass jeder Spieler einfach so Blöcke vor sich setzten kann, dann würde sämtliche neuartige Baumöglichen wegfallen und Anfänger hätten es wieder deutlich einfacher. Jedoch würde das natürlich auch die Skillceiling deutlich senken und somit der kompetitiven Szene schaden, besoners, da es bereits so verbreitet ist würde es die harte Arbeit vieler Spieler in wenigen Momenten zur Nichte machen und somit diese verärgern.
(Das Gold Spawnupdate fällt btw in diese Kategorie ist jedoch aber nur sehr mimimal und sehr gut vefständlich, weswegen es auch keine Große Kritik von Proseite aus gab)
3. Negative Feedbackloops. Systeme, die Spielern in schlechteren Positionen Vorteile geben bzw. Spieler in guten Positionen schwächen. Ein Beispiel für so ein System wäre es, wenn man nach einem gerechtfertigten Tod immer 30 Bronze erhalten würde. Da schlechte Spieler häufiger sterben würden diese von dem Vorteil häufiger Gebrauch machen und somit würden diese im Gesamten besser werden (Auch hier: Nur ein Beispiel, bringt natürlich Probleme mit sich, wir Missbrauch).
Jedoch können auch negative Feedbackloops ein Spiel töten. Sind diese zu stark, kommt womöglich nie ein Team in eine Position, die so viel besser ist, als diese der Gegner, sodass das Team gewinnen kann
Hast du super nachgelesen und auch da hast du Recht aber du kannst Theorie und Praxis was Bedwars betrifft hier nicht allzu sehr vergleichen.

Und prinzipiell ist es auch nichts anderes als das was ich vorgeschlagen habe. Eben zum Beispiel einen Tutorialmodus (siehe verlinkten Beitrag oben) oder das Goldausgleichssystem für 8x1/8x2 Runden oben.

Glaub mir ich habe mich schon sehr lange mit Bedwars beschäftigt und die Entwicklungen ja jedes Mal selbst miterlebt, sodass ich da einfach mal zu behaupten wage, ich kenne mich besser aus als du.

Ich bin nunmal mittlerweile der Meinung, dass man wenn man es anders machen würde/gemacht hätte einiges vielleicht besser wäre.

Und ich akzeptiere auch Gegenmeinungen, ist ja klar, aber eben nur welche, die wirklich argumentativ meine Meinungen und Argumente widerlegen. Da kannst du mit noch so viel Game Design Fachsprache ankommen, wenn du dich nicht mit Bedwars auskennst bist du hier falsch.

Grundsätzlich finde ich die Einstellung von dir aber richtig keine Kritik ohne Vorschlag hier zu akzeptieren. Da bin ich auch kein Fan von aber ich gehöre ganz sicher nicht zu den Leuten die hier nur rumnörgeln.

Wir können uns da auch gerne mal drüber unterhalten aber das Problem ist nicht, dass es bei den Verantwortlichen von Bedwars an der Theorie etc mangelt sondern an der Praxis und der direkten Verbindung zu Bedwars. Es kann nunmal nicht sein, dass man bereits einfache offensichtliche unfaire Spielsituationen (in 8x1) als Content für Bedwars nicht versteht.

Ich finde es etwas enttäuschend, dass du hier Dinge verteidigt die - wenn du mal drüber nachdenkst - offensichtlich hätten besser gemacht werden können.

Freundliche Grüße
AmigoMaxi
 
  • Like
Reaktionen: SonicBoom06

nowno

Supremium
26 Feb. 2019
536
1
2.428
755
17
Nono-Square
Kk, das hier ist entsprechend meines Forenkodexes meine letzte Antwort, da man sich häufig nur im Kreis dreht.

Das wohl größte Problem nämlich Cheating liegt an der Community selbst und da gebe ich dir recht, da kann man Game Design-technisch nicht zu viel machen.
Auch wenn Punkt stimmt, hatte ich das übrigens nie erwähnt, da das Problem auch bei jedem Server gleichermaßen besteht.


Auch da hast du nicht unrecht, das ein "schlechtes" Update viele Spieler vergraulen könnte. Man hat da immer ein Risiko doch mit gut geplanten ausgearbeiteten Updates von Leuten die sich nicht nur mit Game Design sondern eben auch wirklich intensiv mit Bedwars auskennen würden, wären garantiert nie ein totaler Flop.
Du kannst als Designer noch so viel überlegen und testen, aber du wirst niemals alle Reaktionen voraussagen können. Schon gar nicht bei einer so breiten Masse. Und selbst wenn du es könntest, gehen alle Änderungen auf Kosten von irgendeiner anderen Spielergruppe und das sind hier die kompetitiven Spieler. Das Problem hierbei ist jedoch aber, dass BW nur aufgrund seiner kompetitiven Szene so sehr am Leben geblieben ist.
Glaub mir ich kenne genauso gut wie du die Vorgänge vor einem fertig releastem Update und den damit verbundenen hohen Aufwand. Den muss man sich halt machen, wenn es einem das wert wäre/ist.
Das Problem liegt hier nicht bei dem benötigten Aufwand. Du kannst noch so viel Aufwand reinstecken, du kannst das Problem aktuell einfach nicht mehr beheben und auch in der Vergangenheit wäre es schwierig gewesen falls man das Problem damals überhaupt bereits erkennen hätte können.

Hast du super nachgelesen und auch da hast du Recht aber du kannst Theorie und Praxis was Bedwars betrifft hier nicht allzu sehr vergleichen.
Es schmeichelt mir sehr, dass du meinst, dass ich das abgelesen hätte, jedoch muss ich dich was das angeht leider enttäuschen. Mittlerweile kann ich das auswendig und ich denke, das ist auch nur hilfreich, denn irgendwo kannst du jede Praxis auf die Theorie runterbrechen und man braucht irgendwo auch nun mal einfach Theorie um zu verstehen, warum etwas gutes oder schlechtes Design ist und wie es sich auswirkt.
Und genau das habe ich hier gemacht: Es gibt eben diese 3 großen Möglichkeiten um ein Spiel anfängerfreundlicher zu machen und aufgrund dieser Grundaussagen kann man sich dann ja etwas überlegen und direkt prüfen ob es helfen würde.


Und prinzipiell ist es auch nichts anderes als das was ich vorgeschlagen habe. Eben zum Beispiel einen Tutorialmodus (siehe verlinkten Beitrag oben) oder das Goldausgleichssystem für 8x1/8x2 Runden oben.
Ein Tutorialmodus würde kaum etwas verändern. Selbst wenn man die Lust hätte sich da durch zu spielen würde dich das noch lange nicht auf das Level eines langjährigen BW Spielers setzen. Besonders weil diese ihren Vorteil ja aus Klickspeed und Bauarten ziehen. Und wie ich ja bereits erwähnte, hilft der Modus ja auch nicht den Leuten, die einfach mal ne Runde spielen wollen oder sich noch nicht entschieden haben wo sie spielen. Das kommt vllt denen zu gute, die vor haben in ein höheres Level einzusteigen. Und diese Spieler könnten sich auch einfach Yt Tutorials anschauen oder von besseren Spielern direkt lernen.

Das Goldausgleichsystem macht es Anfängern im übrigens sogar noch schwerer. Denn es gibt ja 2 Situationen: Du hast einen Gegner oder du hast keinen Gegner und könntest dich in die Mitte bauen.
Hast du einen Gegner musst du es als Anfänger erst mal schaffen diesen zu töten, da bringt dir dein schönes Goldsystem herzlich wenig. Und hast du keinen Gegner hättest du als Anfänger durch dein Glück wenigstens einen Goldvorteil, den hast du nun jedoch aber nicht, da du erst abwarten musst, bis andere gestorben sind. Du hast also lediglich einen Schaden erhalten.

Glaub mir ich habe mich schon sehr lange mit Bedwars beschäftigt und die Entwicklungen ja jedes Mal selbst miterlebt, sodass ich da einfach mal zu behaupten wage, ich kenne mich besser aus als du.
Das mag sein und dennoch gibt es keine Ideen, die wirklich etwas für Anfänger tun würden. Das einzige, was BW anfängerfreundlich machen könnte, wäre es Fastbridging und Reducing zu verhindern, aber würde ich das laut vor BW Spielern aussprechen würde ich wahrscheinlich zusammengeschlagen werden. Und hätte man das bereits vor Jahren erkannt und damals verhindert wäre auch fraglich in wie weit das die Entwicklung der Spielerzahlen beeinflusst hätte.

Ich bin nunmal mittlerweile der Meinung, dass man wenn man es anders machen würde/gemacht hätte einiges vielleicht besser wäre.
Im Nachhinein weiß man immer alles besser.

Und ich akzeptiere auch Gegenmeinungen, ist ja klar, aber eben nur welche, die wirklich argumentativ meine Meinungen und Argumente widerlegen. Da kannst du mit noch so viel Game Design Fachsprache ankommen, wenn du dich nicht mit Bedwars auskennst bist du hier falsch.
Bis zu meinem letzten Beitrag gab es ja noch nicht viel zu widerlegen. Inwiefern hätte ich mich für meine Argumente denn mit BW weiter auskennen müssen? Oder anders gesagt: Was an der Tatsache, dass ich weniger BW spiele als du macht meine Argumente und Aussagen denn weniger wert?

Grundsätzlich finde ich die Einstellung von dir aber richtig keine Kritik ohne Vorschlag hier zu akzeptieren. Da bin ich auch kein Fan von aber ich gehöre ganz sicher nicht zu den Leuten die hier nur rumnörgeln.
Wo ist dann das Problem? lol


Wir können uns da auch gerne mal drüber unterhalten
Falls du das Bedürfnis dazu hast, ping mich auf DC an, schreiben werde ich hier nichts mehr.

dass es bei den Verantwortlichen von Bedwars an der Theorie etc mangelt sondern an der Praxis und der direkten Verbindung zu Bedwars. Es kann nunmal nicht sein, dass man bereits einfache offensichtliche unfaire Spielsituationen (in 8x1) als Content für Bedwars nicht versteht.
Ich vertrete eh die Meinung, dass es gar nicht möglich ist, BW auf Hypixellevel anfängerfreundlicher zu machen ohne den Spielern groß zu schaden und von daher werfe ich auch keinem Content irgendetwas vor. Im Gegenteil ich unterstütze die bisherige Entwicklung sogar. Nicht so viel einzugreifen war mMn die richtige Entscheidung.

Ich finde es etwas enttäuschend, dass du hier Dinge verteidigt die - wenn du mal drüber nachdenkst - offensichtlich hätten besser gemacht werden können.
Ich denke darüber nach und habe nur Fragezeichen in meinem Gehirn. Ich weiß immer noch nicht, was man denn so großartig besser machen könnte. Weder in deinen Kommentaren hier noch in deinem 3.0 Beitrag konnte ich Aussagen dazu finden, was man in der Vergangenheit denn so offensichtlich anders hätte machen sollten.

Mfg
itsnono
 
  • Like
Reaktionen: KuhroDE

AmigoMaxi

Mitglied
18 Jan. 2018
401
1.255
680
[DIF] Difficult
discord.gg
Wie du richtig erkannt hast...das ist auch mein letzter Kommentar dazu. Macht keinen Sinn mit Leuten mit Halbwissen zu diskutieren.

Wir können uns da gerne nochmal zu unterhalten, dann kann man das effizienter und genauer besprechen.

Ich wollte/möchte dich dadurch jz auhc nicht angreifen, finde deine GD Beiträge sehr gut, aber misch dich nicht in BW ein wenn man davon nicht genug Ahnung hat.

Freundliche Grüße
AmigoMaxi
 
  • Like
Reaktionen: Kratos5304

KuhroDE

Mitglied
4 Dez. 2017
131
100
320
16
dem Nordem
discord.gg
Wie du richtig erkannt hast...das ist auch mein letzter Kommentar dazu. Macht keinen Sinn mit Leuten mit Halbwissen zu diskutieren.

Wir können uns da gerne nochmal zu unterhalten, dann kann man das effizienter und genauer besprechen.

Ich wollte/möchte dich dadurch jz auhc nicht angreifen, finde deine GD Beiträge sehr gut, aber misch dich nicht in BW ein wenn man davon nicht genug Ahnung hat.

Freundliche Grüße
AmigoMaxi
Entspann dich mal, du musst ihn jetzt auch nicht wie sonst was darstellen.
 

yanno3000

Content
14 Juni 2014
2.189
3.777
1.565
24
Moin,

vielen Dank für dein Feedback.
Wir haben in der Zwischenzeit eine weitere Bedwars Variante herausgebracht. Vielleicht sagt dir diese mehr zu.
Aufgrund des Alters des Threads werde ich diesen hier nun schließen.

Viel Spaß weiterhin auf dem GommeHD.net Netzwerk.

MFG
Yanno
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.