BedWars Bedwars 2.0 unspielbar!

mozartdrill

Mitglied
19 Nov. 2021
1
8
130
Hey,

finde Bedwars 2.0 seit dem neuem Update schier unspielbar, da die Aquisatoren viel zu stark sind und aufgrund dessen viel zu viele Leute Bogen spielen, was an sich noch nicht das größte Problem ist, jedoch wird man in gewisser Art und weiße dazu gezwungen sich auch einen Bogen zu kaufen, da man sonst keine Chance hat. Ebenfalls, die beim Update neu hinzugefügten Eisengolems sind eine Katastrophe, diese sind zwar preislich in Ordnung, laufen jedoch bei jeder Gelegenheit hinunter. Zusätzlich sind die Items in der Hand verbuggt. Spieler halten oft gar nichts oder das falsche Item. z.B Blöcke, obwohl Sie normal ein Schwert halten sollten. Zuletzt möchte ich noch die Unsichtbarkeitstränke erwähnen, diese sind seitdem neuen Update völlig unnötig, da die Rüstung sichtbar ist, man kann die Rüstung leider auch nicht ausziehen, der Unsichtbarkeitstrank ist also überflüssig und unspielbar was wiederum bedeutet das man ihn gleichgut entfernen könnte

Lg. Federer, Jedimeista
 
  • Like
Reaktionen: qiaz

zKryMats

Expert
20 Dez. 2020
12
48
188
18
hey,

natürlich hat sich durch das Update einiges in Bezug auf die Verteidigung der eigenen Basis und den Angriff von Gegnern verändert. Der Aquisator ist aktuell die stärkste Basisverteidigung, da kann ich dir nur zustimmen. Hierbei musst du aber auch beachten das ein neues Update nicht direkt gebalanced sein kann und es daher zu Erfahrungen kommen muss, um eine Veränderung treffen zu können. Für mich ist die Präsenz von Bögen in Bedwarsrunden nicht signifikant gestiegen, wodurch ich deinem Aspekt diesbezüglich nicht zustimmen kann. Der Aquisator kann sowohl durch Pfeile als auch durch Feuerbälle oder einzelne Hits mit der Hand zerstört werden, wodurch kein Zwang besteht einen Bogen zu kaufen. Die Bugs mit der Hand nach dem Respawnen sind mir bereits aufgefallen, jedoch kann das Problem ohne Bugreports von Spielern wie dir denen es auffällt nicht gelöst werden.
Die Veränderung oder Entfernung des Unsichtbarkeitstranks könntest du im Forum unter Ideen und Vorschläge teilen.

LG Mats
 
  • Like
Reaktionen: umgepusht

knxffigeTorte

Mitglied
16 Mai 2020
326
677
580
Pearson Specter litt?
hey,

natürlich hat sich durch das Update einiges in Bezug auf die Verteidigung der eigenen Basis und den Angriff von Gegnern verändert. Der Aquisator ist aktuell die stärkste Basisverteidigung, da kann ich dir nur zustimmen. Hierbei musst du aber auch beachten das ein neues Update nicht direkt gebalanced sein kann und es daher zu Erfahrungen kommen muss, um eine Veränderung treffen zu können. Für mich ist die Präsenz von Bögen in Bedwarsrunden nicht signifikant gestiegen, wodurch ich deinem Aspekt diesbezüglich nicht zustimmen kann. Der Aquisator kann sowohl durch Pfeile als auch durch Feuerbälle oder einzelne Hits mit der Hand zerstört werden, wodurch kein Zwang besteht einen Bogen zu kaufen. Die Bugs mit der Hand nach dem Respawnen sind mir bereits aufgefallen, jedoch kann das Problem ohne Bugreports von Spielern wie dir denen es auffällt nicht gelöst werden.
Die Veränderung oder Entfernung des Unsichtbarkeitstranks könntest du im Forum unter Ideen und Vorschläge teilen.

LG Mats
dann macht die unsichbarkeits falle kein sinn mehr
 

umgepusht

Supremium
27 Mai 2020
56
153
360
Hey,
dann macht die unsichbarkeits falle kein sinn mehr
wie bereits angesprochen handelt es sich dabei, dass man die Rüstung trotz Unsichtbarkeit sieht um einen Bug. Deshalb ist die Falle natürlich gerade zwar useless, aber nicht wenn der Bug gefixed wurde.

Hey,

finde Bedwars 2.0 seit dem neuem Update schier unspielbar, da die Aquisatoren viel zu stark
Ich finde den Äquisator ebenfalls zu stark, aber ein genaueres Feedback wäre besser. Was stört dich besonders daran und was sind Gegenmaßnahmen?

Beispiele dafür wären:

-Preiserhöhung
-kleinere Range
-niedriger Attackspeed

Ich denke an diesen 3 Punkten liegt es meistens. Gegner haben diese Basisverteidigung schon früh im Spiel und durch wenige Ressourcen ist es schwer zum Bett zu gelangen ohne dabei schon relativ wenige Herzen zu haben, vor allem wenn man ihn mit einem Blitz oder Abbaulähmung kombiniert. Ich denke wenn man 2 dieser Aspekte leicht verändern würde wäre der Äquisator zwar nach wie vor gut, aber keinesfalls OP.

LG Lukas